Vortrag: Über die Atemmassage, eine Wurzel des Atemhauses


Termin Details


Veranstaltungsort: Atemhaus München, Werdenfelsstr. 16, 81377 München
Unkostenbeitrag: 12 €uro
Anmeldung erbeten unter : Info(at)atemmassage.de
Zeit: 18 – ca. 20 Uhr

Die Atemmassage wurde in den 20er Jahren von dem Arzt Dr. med. L. J. Schmitt entwickelt. Sie ähnelt äußerlich der klassischen Massage, reicht aber weit über deren mechanische und reflektorische Wirkung hinaus. Sie dient der Förderung und Unterstützung des freien Atemflusses. Massagegriffe setzen da an, wo sich Probleme des Menschen im Körper abzeichnen. Sie arbeitet an der Verbesserung der Elastizität und Spannkraft des Menschen. Bindegewebige Verdickungen und Verklebungen können gelöst werden, der Atem kann wieder freier fließen und mit dieser Freiheit ein neues Lebensgefühl unterstützen. Das Empfinden des eigenen Körpers ist ein Prozess, der dem Menschen die für ihn richtige Haltung von innen her finden lässt und helfen kann, sich seelisch-körperlicher Zusammenhänge bewusst zu werden.