Allgemein

Alle Einträge der Kategorie ALLGEMEIN

42. Christliche Begegnungstage

Fr 29.09. – Mo 03.10.22                              es gibt noch Pl√§tze!

Vor √ľber 30 Jahren gr√ľndeten Dr. med. Jochen Gleditsch und seine Frau Anneli Gleditsch die
Heiligkreuztaler Begegnungstage.Es ist eine Gemeinschaft, in der sich die Menschen ihrer christlichen Sozialisation bewusst werden und aus Glaubens-Erfahrung Antworten suchen zu Lebensfragen unserer Zeit.  

Ein Zeichen der Zeit ist die erschreckende Entwicklung der psychosozialen Belastung der Menschen durch Arbeits√ľberlastung und Angst vor sozialem Abstieg. Die Folgen sind u.a. eine sprunghafte Zunahme der depressiven Erkrankungen und des Burn – Out Syndrom sowie psychosomatische Beschwerden. Unser Gesundheitssystem selbst ist durch wirtschaftliche und konzeptionelle Zw√§nge √ľberlastet und vielfach nur punktuell hilfreich.  

Auf dem Boden eines christlich orientierten Menschenbildes mit der Offenheit f√ľr einen interreligi√∂sen Dialog arbeiten wir mit meditativen Elementen, Leib- und Atemerfahrung,
dem Herzensgebet, meditativem Tanz, Arbeit mit Klang und Stimme, Qi Gong, systemischer Aufstellungsarbeit, Bibliodrama, dem heilenden 12-Schritte-Programm der anonymen Selbsthilfegemeinschaften, geistigem Heilen und laden dar√ľber hinaus Therapeuten zu einem intensiven Austausch √ľber Spiritualit√§t im Praxisalltag ein.

Durch das vielf√§ltige Gruppenprogramm, bestehend aus Morgen-  und Tagesgruppen, bereiten wir ein Beziehungsfeld, in dem heilende Erfahrungen m√∂glich werden und in einem √∂kumenischen Abschlussgottesdienst zum Ausdruck kommen. Die langj√§hrige Seminarreihe hat gezeigt, dass die gemeinsame Suche nach dem Sinn des Lebens in undogmatischem, √∂kumenischem Offensein und authentischem Begegnen eine Verwandlung im Inneren bewirkt und nach au√üen strahlt.

Das aktuelle Programm können Sie hier einsehen.

Die Macht der Vorläufigkeit

√úber Wissen und Glaube in der Jahrhundertkrise
Sendung am 05.04.22 in Bayern 2 im Nachtstudio: Hier gehts zum podcast

Schwer auszuhalten, aber wahr. Gewiss ist nur das Ungewisse. Christian Schulte untersucht das Spannungsverhältnis von Wissen und Glauben im Ringen des Menschen in der Jahrhundertkrise.

Mysterium Mensch

Ein Weg zwischen Erleben und Erkennen
von Sigrid Zörgiebel-Schaefer und Gerhard Schaefer
28 Spuren zur Selbstfindung                   67,99 ‚ā¨
ISBN: 978-3-7541-5054-2   www.epubli.de

Sigrid Z√∂rgiebel-Schaefer und Gerhard Schaefer durchdringen in ihrem gemeinsamen Lebenswerk essentielle Fragen mit einem Menschenbild, das sie anhand von 28 biologischen Eigenschaften aus verschiedenen Blickwinkeln darstellen. Der wissenschaftlichen Ann√§herung des Biologen und Erziehungswissenschaftlers (auf den rechten Seiten) stehen die sehr pers√∂nlichen Erfahrungen als Musikerin und Atemlehrerin (auf den linken Seiten) gegen√ľber. Beide Sichtweisen verweben sich zu einem Bild, das Ganzheit anstrebt und dazu inspiriert, sich selbst zu hinterfragen.

 

my life jetzt kostenlos in Ihrer Apotheke


.

in diesem Heft finden Sie Artikel zum Thema “Heilkraft des Atems”‘
РAbwehr stärken
– saubere Luft f√ľr Ihr Zuhause
– Richtig durchatmen (Helga Segatz)
– Fit und entspannt dank Nasenatmung
– Wellness f√ľr die Bronchien

Zenmeister und Friedesaktivist Thich Nhat Hanh


ist am 22.01.22 mit 95 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Das von ihm gegr√ľndete Meditationszentrum “Plum Village” in Frankreich gab bekannt ” mit einem tiefen Atemzug geben wir den Tod unseres geliebten Lehrers, des Zen-Meisters Thich Nhat Hanh bekannt”.
Im Gedenken an ihn wurden dort live Zeremonien mit Gebeten und Gesängen abgehalten.

Weihnachten 2021

Foto: Iria Schärer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wann fängt Weihnachten an?

Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute bei dem Stummen verweilt,
und begreift, was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht, sondern du gehst,
so wie du bist, darauf zu, dann, ja
dann fängt Weihnachten an.

Rolf Krenzer

 

Raunächte

Den Raun√§chten (25.12. ‚Äď 06.01.) wurde in ganz Europa besondere Bedeutung zugemessen. Es sind 12 N√§chte, die ihren Ursprung vermutlich in der Zeitrechnung des Mondjahres haben. In den Mythologien wird oft angenommen, dass zwischen den Jahren die Gesetze der Natur ausser Kraft gesetzt sind, und man mit dem Geist von Tieren, Pflanzen und Verstorbenen in Kontakt kommen kann. Was immer da f√ľr einen pers√∂nlich bedeutsam sein mag ‚Äď unbestritten ist es ein √úbergang: Das alte Jahr wird abgeschlossen und ein neues Jahr beginnt.

M√∂ge es f√ľr alle Hoffnung, Zuversicht und Frieden bereit halten.

Gottesdienst zum Thema Atem

Zur Semesterer√∂ffnung an der Philippsuniversit√§t in Marburg wurde Prof. Marcel Martin eingeladen eine Predigt zum Thema “Panzer des Glaubens” zu halten. Es wurde eine Predigt f√ľr den Atem …

Corona Virus aus naturheilkundlicher Sicht

Alle sind dazu aufgerufen dazu beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Unsere Praxis f√ľr Physio-, Massage-, und Atemtherapie wird zum 20.04.20 wieder in Betrieb genommen. Wir haben eine gute L√∂sung zum Schutz f√ľr die Patienten und Behandlerinnen gefunden und falls Sie Interesse haben: melden Sie sich.

Noch eine ganze Weile werden wir unser Verhalten in der Hygiene ver√§ndern m√ľssen:
Statt sich zu umarmen gibt es den Ellbogenkuss auf eine soziale Distanz von 1,5 m achten und sehr viel häufiger die Hände zu waschen.
In die Armbeuge niesen oder husten und sich zu √ľben die H√§nde nicht in Kontakt mit dem Gesichht (Schleimh√§ute) zu bringen. Einen Mundschutz kann man einfach selbst n√§hen. Er verhindert nicht eine Ansteckung mit Covid 19 – jedoch sch√ľtzt er die Mitmenschen vor den eigenen Spucktr√∂pfchen, die beim Reden, Niesen oder Husten entstehen. Es bleibt dabei: 
Menschen mit Vorerkrankungen brauchen unsere Unterst√ľtzung und Achtsamkeit !!!

Ist es nicht gro√üartig, dieses gro√üe Miteinander, das wir im Moment rund um uns herum erleben und erfahren k√∂nnen: die Nachbarschaftshilfen beim Einkauf f√ľr Menschen, die besser derzeit zu Hause bleiben. Sanit√§ter, Feuerwehrleute, Menschen aus dem Gesundheits-, und Pflegewesen und Menschen in den Superm√§rkten, die durch Ihr Dasein und Arbeiten erm√∂glichen, dass es keinen Versorgungsengpass gibt. DANKE!
Lasst uns auch die Menschen in unser Herz nehmen, die unter sehr viel schlimmeren Bedingungen diese Zeit erleben in Fl√ľchtlingslagern in Griechenland und in der T√ľrkei und vielleicht w√§re es jetzt der richtige Zeitpunkt nicht nur unsere L√§den mit Eink√§ufen und Gutscheinen zu sch√ľtzen, sondern auch an vertrauensw√ľrdige Organisationen zu spenden.

Die Coronapandemie beeintr√§chtigt berufliches und privates Leben und deshalb ist es notwendig nun langsam, neben der fachlichen Expertise, auch einen Dialog zu f√ľhren, wie man aus dieser Krise wieder herauskommt. Virologen gehen davon aus, dass uns Corona wohl noch mind. 2 Jahre besch√§ftigen wird und bei ausreichender medizinischer Kapazit√§t die Sterberate unter 1% liegt.  Wann es eine Impfung geben wird ist derzeit noch ungewiss.

Homöopathie bei Covid-16 sinnvoll?

Gut informiert ist man beim Update-Talk des NDR mit Christian Drosten (Chefvirologe der Berliner Charit√©), der von Montag bis Freitag √ľber die neuesten Entwicklungen spricht.

Ein sehr informativer You Tube Film von der promovierten Chemikerin und Wissenschaftskommunikatorin Mai aus Hemsbach, die Corona und die Perspektiven behandelt und vor allem auch, auf welche Zeitr√§ume wir uns alle einstellen m√ľssen.

Hier ein Artikel des Zukunftsforschers Matthias Horz √ľber das, was am Ende des langen Corona-Tunnels auf uns warten k√∂nnte.

 

Das besondere Weihnachtsgeschenk

Wer braucht das nicht: “mal wieder durchatmen” … in dieser stressigen Zeit?
Die Atemmassage l√∂st (nicht nur) im Bindegewebe Altes auf und sorgt daf√ľr, dass der Atem wieder freier fliessen kann. In einer sch√∂nen Atmosph√§re k√∂nnen sie erleben, wie Unruhe einer Gelassenheit weicht und Sie sich wieder daheim f√ľhlen in Ihrem K√∂rper.
Eine Behandlung dauert 50 Minuten und kostet 75 ‚ā¨uro.
Gutscheine erhalten Sie unter 089 793 49 15 oder Email

Wie unser Leben aus dem Takt gerät

Am Montag gab es in ARD alpha einen sehr interessanten Beitrag zu den vielfältigen Biorhythmen des Körpers und die innere Uhr des Menschen.

Leider steht der Beitrag nicht mehr zur Verf√ľgung. Vielleicht ist auch dieser Beitrag der Max-Plank-Gesellschaft interessant? Oder die Sendung “Alles Wissen”, die sich ebenfalls mit der Chronobiologie besch√§ftigt.

 

Das Atemhaus in “Stationen” im BR

am 19. Juni um 19 Uhr wurde im BR unter der Sendereihe “Stationen” ein Beitrag zum Thema “Vertrauen” ausgestrahlt, indem auch √ľber Atemgruppen berichtet wird. Bei Interesse bitte hier klicken.