Archiv f√ľr den Autor: Helga Segatz

Violeta

November 2022
Isabel Allende  (Suhrkamp Verlag)


Als j√ľngste von f√ľnf Br√ľdern kommt Violeta del Valle w√§hrend dem W√ľten der spanischen Grippe 1920 zur Welt. Der Vater ergreift Quarant√§ne Ma√ünahmen und keiner in der Familie erkrankt. Die Weltwirtschaftskrise beendet f√ľr die Familie das bequeme Vorstadtleben und ein Teil der Familie mit Violeta zieht aufs Land. In dem Buch beschreibt Violeta ihrem Enkel Camilo ihr Leben. Armut, Verluste, tiefempfundene Freude, Affairen, historische Ereignisse und der Kampf f√ľr die Rechte der Frauen.
Es ist die Geschichte einer humorvollen, eigensinnigen Frau, die den Aufruhr und die Umw√§lzungen in ihrem Land erlebt und erleidet. Dennoch bewahrt sie sich die innige Liebe zu den Menschen und zur Welt. Mich hat dieses Buch sehr ber√ľhrt.

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Oktober 2022
Alena Schröder (dtv Verlag)


Ein Brief aus Israel ver√§ndert das Leben von Hannah. Ihre Gro√ümutter Evelyn wird als Erbin geraubter und verschollener Kunstwerke ausgewiesen. Diese aber h√ľllt sich in Schweigen. Warum weiss Hannah nichts √ľber ihre j√ľdische Familie? Die Spur f√ľhrt zur√ľck in die 20er Jahre – die Mutter von Evelyn, Senta, l√§sst alles zur√ľck um frei zu sein.
Ein spannendes und ber√ľhrendes Buch.

Befreiter Naturatem

von Alice Schaarschuch

Foto: Michael Seyffer, Leipzig

In ihrer tiefen Natur-, und Gottverbundenheit und mit ernster Verantwortung f√ľr die heilenden und die gef√§hrdenden Atemkr√§fte schrieben die Weisen und Priester√§rzte vergangener Kulturen die Lehren vom Atem den Geheimlehren zu. Sie durften nicht anders als von  Mensch zu Mensch weitergegeben werden und wurden jeweils denen erschlossen, die eine  gewisse Stufe der Wesens- und Bewusstseinsentfaltung erreicht hatten. Das Erleben des Atems war Voraussetzung f√ľr jede weitere Entwicklung, Ausreifung und Kr√§ftesteigerung im Menschen. Und heute? Es ist wohl noch nie soviel nach dem Atem gefragt worden wie in dieser katastrophen-reichen Zeit von den ‚Äěnach Atem ringenden‚Äú Menschen.
Auch weniger gute Selbstbeobachter werden sich der Unruhe, Enge und Bedr√§ngnis ihres  Atems im Betriebskampf dieser Zeit zwangsl√§ufig bewusst. In allen Kreisen und Lebensaltern finden wir die Herz-, Kreislauf- und Atemn√∂te, die fr√ľher den Managern vorbehalten schienen, neben den anderen enorm sich h√§ufenden Erkrankungen. Mehr als irgendeines der vergangenen turbulenten Jahrzehnte fordert das gegenw√§rtige den frei atmenden Menschen.
Wenn viele auch nicht recht glauben, dass der Atem wirklich eine befreiende Rolle in ihrem Dasein spielen k√∂nnte, so lesen sie doch mit Interesse Zeitungsartikel √ľber dieses Thema, √ľben nach bebilderten Vorschriften und nach t√§glichen Rundfunkbefehlen. Sie kaufen sich mehr oder minder gute Atemliteratur, suchen Yoga- und Atemgymnastiklehrer auf. Es scheint die Atemlehre keine geheime Sache mehr zu sein, sie liegt gleichsam Weiterlesen

42. Christliche Begegnungstage

Fr 29.09. – Mo 03.10.22                              es gibt noch Pl√§tze!

Vor √ľber 30 Jahren gr√ľndeten Dr. med. Jochen Gleditsch und seine Frau Anneli Gleditsch die
Heiligkreuztaler Begegnungstage.Es ist eine Gemeinschaft, in der sich die Menschen ihrer christlichen Sozialisation bewusst werden und aus Glaubens-Erfahrung Antworten suchen zu Lebensfragen unserer Zeit.  

Ein Zeichen der Zeit ist die erschreckende Entwicklung der psychosozialen Belastung der Menschen durch Arbeits√ľberlastung und Angst vor sozialem Abstieg. Die Folgen sind u.a. eine sprunghafte Zunahme der depressiven Erkrankungen und des Burn – Out Syndrom sowie psychosomatische Beschwerden. Unser Gesundheitssystem selbst ist durch wirtschaftliche und konzeptionelle Zw√§nge √ľberlastet und vielfach nur punktuell hilfreich.  

Auf dem Boden eines christlich orientierten Menschenbildes mit der Offenheit f√ľr einen interreligi√∂sen Dialog arbeiten wir mit meditativen Elementen, Leib- und Atemerfahrung,
dem Herzensgebet, meditativem Tanz, Arbeit mit Klang und Stimme, Qi Gong, systemischer Aufstellungsarbeit, Bibliodrama, dem heilenden 12-Schritte-Programm der anonymen Selbsthilfegemeinschaften, geistigem Heilen und laden dar√ľber hinaus Therapeuten zu einem intensiven Austausch √ľber Spiritualit√§t im Praxisalltag ein.

Durch das vielf√§ltige Gruppenprogramm, bestehend aus Morgen-  und Tagesgruppen, bereiten wir ein Beziehungsfeld, in dem heilende Erfahrungen m√∂glich werden und in einem √∂kumenischen Abschlussgottesdienst zum Ausdruck kommen. Die langj√§hrige Seminarreihe hat gezeigt, dass die gemeinsame Suche nach dem Sinn des Lebens in undogmatischem, √∂kumenischem Offensein und authentischem Begegnen eine Verwandlung im Inneren bewirkt und nach au√üen strahlt.

Das aktuelle Programm können Sie hier einsehen.

Stay away from Gretchen

August 2022
von Susanne Abel   (dtv Verlag)

Der bekannte Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84 Jahre alte Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Auch wenn es nicht in sein schnelllebiges Leben passt, macht es die zunehmende Vergesslichkeit seiner Mutter erforderlich, dass er sie immer √∂fter besucht. Immer √∂fter erz√§hlt Greta von ihrem Leben, ihrer KIndheit in Ostpreu√üen, die Flucht vor den russischen Soldaten, ihre Ankunft in Heidelberg bei Tante Else. Der Roman nimmt Bezug auf zu den Tagesaktualit√§ten 2015, unter anderem auch der aktuellen Fl√ľchtlingskrise. Als er das Foto eines kleinen M√§dchens mit dunkler Haut findet, beginnt Tom sich eingehender mit der Vergangenheit zu befassen. Nicht nur, um endlich ihre Traurigkeit zu verstehen. Es geht auch um sein eigenes Gl√ľck.

Eine Frage der Chemie

Juli 2022
von Bonnie Garmus (Piper Verlag)

Ein Buch √ľber eine besondere Frau. 1961 in einer Zeit, in der Frauen noch keine Hosen tragen durften, wird sie Chemikerin und hat in der patriachalen Welt mit unfassbaren Schwierigkeiten zu tun. Niemand traut ihr etwas zu. Bis auf Calvin Evans, einem einsamen brillianten Nobelpreiskandidaten, der sich in ihren Verstand verliebt. Elisabeth Zott will nicht heiraten, weil sie Sorge hat, dass dann ihre Ergebnisse ihrem Mann zugeschrieben werden. Als Calvin Evans stirbt wird sie – weil schwanger, und damit f√ľr das Institut untragbar – entlassen. Sie wird von einem Sender eingeladen, eine Kochsendung zu gestalten: “Essen um sechs”. Das ganze wird ein Chemiekurs vom Feinsten, der bald im ganzen Land bekannt und ber√ľhmt ist.
Ich habe lange kein so unterhaltsames, kluges und witziges Buch mehr gelesen und bin Sabine dankbar, die es mir empfohlen hat.

Das Gewicht der Worte

Juni 2022
von Pascal Mercier (btb Verlag)

Simon Leyland ist seit fr√ľhester Kindheit von Sprachen fasziniert und m√∂chte alle Sprachen lernen, die rund um das Mittelmeer gesprochen werden. In London lernt er seine Frau LIvia kennen, die Tochter eines Verlegers in Triest. Simon Leyland arbeitet als √úbersetzer und als Livia den Verlag erbt zieht die Familie um nach in die italienische Stadt Triest. Als Livia pl√∂tzlich stirbt, √ľbernimmt Leyland den Verlag und trauert um seine Frau. Durch einen √§rztlichen Irrtum, der ihn vollends aus der Bahn wirft, kommt es zu einem Wendepunkt in seinem Leben, der alles nocheinmal neu werden l√§sst.

Es ist ein philosophischer Roman von bewegemder Wortgewalt, der einen immer wieder innehalten und nachdenken lässt.

 

Das Fl√ľstern der Feigenb√§ume

Mai 2022
von Elif Shafak (Kein & Aber Verlag)

Das Buch beginnt kurz vor dem B√ľrgerkrieg 1974 in Zypern. In der Mitte einer Taverne steht ein Feigenbaum und gibt ihr seinen Namen “zum gl√ľcklichen Feigenbaum”. Er ist Zeuge gl√ľcklicher Begegnungen, so auch die von dem jungen Kostas, dem Griechen und Defne, einer jungen T√ľrkin.
Als der Krieg ausbricht und alles in Schutt und Asche legt, fliehen die beiden nach London. Mit im Koffer ist ein Ast dieser Feige, den Kostas in London in der Erde einsetzt und der Wurzeln bekommt und sogar Fr√ľchte tr√§gt. Ada, die Tochter der beiden weiss nichts √ľber ihre eigentliche Heimat – nur die Wurzeln des Baumes haben noch eine Verbindung zu den Geschehnissen der Vergangenheit. Ada sucht nach ihren Wurzeln, die ihre Eltern radikal abgeschnitten haben, um sie unbelastet aufwachsen zu lassen. Ada ist 16, als sie einen markersch√ľtternden Schrei ausst√∂√üt, nachdem die Lehrerin ank√ľndigt, man werde sich nach den Ferien Migration und Generationenwechsel besch√§ftigen. Es ist ein ber√ľhrendes Buch, das unter die Haut geht.

Die Kraft, die uns mit allem verbindet

in Radio Bayern 2
ein Beitrag von Matthias Morgenroth am Ostermontag 2022 8.30 Uhr

Der Atem begleitet uns vom ersten Moment des Lebens an und ist uns im Alltag meist ganz unbewusst. Jedoch sehen Religionen im Atem eine Verbindung von Körper und Seele Рbewusstes Atmen kann eine spirituelle Übung sein.
Matthias Morgenroth geht auf Entdeckungsreise: Was vermag der Atem, wenn wir uns mit ihm verbinden?

Das Leben ist ein vor√ľbergehender Zustand

April 2022
von Gabriele von Arnim (Rowohlt Verlag)

An dem Tag, an dem eine Frau ihren Mann verlassen will und es ihm sagt, wird sie vom Krankenhaus angerufen mti der Information, dass ihr Mann zusammengebrochen ist, und einen schweren Schlaganfall hatte. Wenige Tage danach einen zweiten. Seitdem kann er weder lesen oder schreiben und sich auch nur sehr schlecht artikulieren.
Das Buch beschreibt in r√ľhrender Weise, wie man lebt mit so vielen unvorhersehbaren Zumutungen, dem Ver√§nderungen im Freundeskreis, wie man in Schlupfl√∂chern des Tages Zuversicht gewinnt. Woher kommt innere Freiheit? Wie k√∂nnen wir selbst in Momenten gr√∂√üter Verzweiflung
Sch√∂nheit und Gl√ľck erfahren? Es ist ein gro√üartiges Buch, mit klugen und bestechenden Antworten auf Fragen des Lebens, die uns fr√ľher oder sp√§ter alle treffen werden.
Stan Nadolny sagt treffend √ľber dieses Buch: “Ein unglaubliches Buch. Eine heilende Zumutung”.

Die Macht der Vorläufigkeit

√úber Wissen und Glaube in der Jahrhundertkrise
Sendung am 05.04.22 in Bayern 2 im Nachtstudio: Hier gehts zum podcast

Schwer auszuhalten, aber wahr. Gewiss ist nur das Ungewisse. Christian Schulte untersucht das Spannungsverhältnis von Wissen und Glauben im Ringen des Menschen in der Jahrhundertkrise.

Hamburger Kunsthalle 30.09.22 – 15.01.23

Die gro√ü angelegte Themenausstellung atmen besch√§ftigt sich mit den unterschiedlichen Facetten des Atmens und seiner Darstellung in der Kunst der Alten Meister und der Gegenwart. Rund 100 Werke werden miteinander in spannungsreiche, teils epochen√ľbergreifende Dialoge gebracht. So entsteht ein unkonventioneller Austausch √ľber ein existentielles Thema, das zun√§chst wie ein unbewusster, biologischer Vorgang anmutet, aber vielfaltige soziale und politische Dimensionen hat: Vom Atem als zentraler biblischer Metapher und als Ausdruck unserer Beziehung zur Welt √ľber Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen bis hin zu Black Lives Matter (¬ĽI can‚Äôt breathe¬ę, √ľbersetzt ¬ĽIch kann nicht atmen.¬ę).
Mehr dazu finden Sie hier

Mysterium Mensch

Ein Weg zwischen Erleben und Erkennen
von Sigrid Zörgiebel-Schaefer und Gerhard Schaefer
28 Spuren zur Selbstfindung                   67,99 ‚ā¨
ISBN: 978-3-7541-5054-2   www.epubli.de

Sigrid Z√∂rgiebel-Schaefer und Gerhard Schaefer durchdringen in ihrem gemeinsamen Lebenswerk essentielle Fragen mit einem Menschenbild, das sie anhand von 28 biologischen Eigenschaften aus verschiedenen Blickwinkeln darstellen. Der wissenschaftlichen Ann√§herung des Biologen und Erziehungswissenschaftlers (auf den rechten Seiten) stehen die sehr pers√∂nlichen Erfahrungen als Musikerin und Atemlehrerin (auf den linken Seiten) gegen√ľber. Beide Sichtweisen verweben sich zu einem Bild, das Ganzheit anstrebt und dazu inspiriert, sich selbst zu hinterfragen.

 

Bella Germania

Februar 2022
von Daniel Speck  (Special for Irmi)

Es ist die spannende Erz√§hlung einer deutsch-italienischen Familiengeschichte in drei Generationen. In Mailand auf einer Modemesse wird die Modedesignerin Julia von einem Mann angesprochen, der sich als ihr “Gro√üvater” vorstellt und ihr ein Bild zeigt, das eine Frau zeigt, die aussieht ihr Spiegelbild. Ihre ihr bis dahin unbekannte Gro√ümutter.
Nach wenigen Seiten kann man nicht mehr aufhören zu lesen!

my life jetzt kostenlos in Ihrer Apotheke


.

in diesem Heft finden Sie Artikel zum Thema “Heilkraft des Atems”‘
РAbwehr stärken
– saubere Luft f√ľr Ihr Zuhause
– Richtig durchatmen (Helga Segatz)
– Fit und entspannt dank Nasenatmung
– Wellness f√ľr die Bronchien