Atemkurse

Kurs Atemerfahrung
Info

Dienstags
Kurs 1: 17.00 – 18.30 Uhr
Kurs 2: 19.00 – 20.30 Uhr
8 x ab 06.10.2020 (130‚ā¨) (nicht am 20.10./ 03.11.20)
Mittwochs 
10.00 – 11.30 Uhr            

8 x ab 07.10.2020 (130 ‚ā¨) (nicht am 21.10./ 04.11.20)

Ort:  Atemhaus M√ľnchen (Erdgeschoss), Werdenfelsstr. 16, 81377 M√ľnchen (U6 Holzapfelkreuth)

Atmender Sommerausklang in Kloster Bernried
03. – 06.09.20   mit Helga Segatz     ausgebucht (Warteliste)

Langsam werden die Tage wieder k√ľrzer und die N√§chte etwas k√ľhler …  Aber noch ist es nicht soweit: die Luft ist noch voll mit dem Leben des Sommers und der See noch warm genug, uns zu erfrischen. Noch wollen wir im Gras liegen und den Wolken zusehen, den Sp√§tsommer mit all seinen Ger√ľchen kosten! Dazu am Vormittag atmend die eigene innere Welt und innerste Lebendigkeit erforschen.
Hier gehts zum Flyer

Atemferienkurs auf Zypern         17. – 24.10.20
mit Helga Segatz

 

Hier gibts mehr Informationen

 

 

 

 

Atmen und Singen in Eriskirchen am Bodensee
mit Helga Segatz und Iria Schärer
30.10. – 04.11.2020
Anmeldeformular
Flyer

  Atemtag 21.11.2020
An diesen Tagen sind Sie eingeladen, an einem sch√∂nen Platz, sich f√ľr sich selbst
Zeit zu nehmen, inne zu halten, mit allen Sinnen bei sich einzukehren und vom Takt des Alltags zur√ľck in den Rhythmus des eigenen Atems
zu finden. Dazu ist es f√ľr Anf√§ngerInnen eine Gelegenheit diese Arbeit kennenzulernen.

Samstag 10 – 18 Uhr      Kosten: 95 ‚ā¨
Kursort: Atemhaus M√ľnchen, Werdenfelsstr. 16, 81377 M√ľnchen
Kursleitung: Helga Segatz

Atmen und Meditation im Schweigen
in Kloster Neresheim  mit Helga Segatz

06. – 10.01.2021

Hier gehts zum Flyer
Hier gehts zum Anmeldeformular

 

                                                                                       

F√ľr Unternehmen und soziale Einrichtungen biete ich auf Anfrage
spezielle Seminare an:

Ständig neue Veränderungs- und Anpassungsprozesse im Arbeitsablauf erhöhen den inneren Druck und die subjektiv erlebte Lebensgeschwindigkeit Ihrer Mitarbeiter.
Dies f√ľhrt h√§ufig zu Arbeitsunlust, Unruhe, Kopfschmerzen, Schlafst√∂rungen bis hin zu einem sog. Burn-out. Wie aber k√∂nnen Geschwindigkeit und sorgf√§ltiges Arbeiten miteinander verkn√ľpft werden?
Im Umgang mit Druck und Widerstand, mit Dichte und Raumerleben wird ein √∂konomischeres inneres Zeitma√ü erfahren und kann in den Alltag integriert werden. Dies f√ľhrt zu mehr Ausgeglichenheit und k√∂rperlichen Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter.