Atemkurse

Kurs Atemerfahrung
Info

Dienstags
Kurs 1: 17.00 – 18.30 Uhr
Kurs 2: 19.00 – 20.30 Uhr
8 x ab 06.10.2020 (130‚ā¨) (nicht am 20.10./ 03.11.20)
Mittwochs 
10.00 – 11.30 Uhr            

8 x ab 07.10.2020 (130 ‚ā¨) (nicht am 21.10./ 04.11.20)

Ort:  Atemhaus M√ľnchen (Erdgeschoss), Werdenfelsstr. 16, 81377 M√ľnchen (U6 Holzapfelkreuth)

Atemferienkurs auf Zypern         17. – 24.10.20
mit Helga Segatz
Dieser Kurs findet mit einer reduzierten Teilnehmerzahl statt, um f√ľr guten Abstand untereinander zu sorgen. Der Gruppenraum ist klimatisiert und somit gut bel√ľftet.

 

Hier gibts mehr Informationen

 

 

 

 

Atmen und Singen in Eriskirchen am Bodensee
mit Helga Segatz und Iria Schärer
30.10. – 04.11.2020      noch 3 Pl√§tze
Wir atmen in einem sehr gro√üz√ľgigen Gruppenraum, der mit gegen√ľberliegenden Fenstern ausgestattet ist, um f√ľr eine gute Bel√ľftung zu sorgen und singen im Freien.
Höchsteilnehmerzahl: 20
Anmeldeformular
Flyer

  Atemtag 21.11.2020
An diesen Tagen sind Sie eingeladen, an einem sch√∂nen Platz, sich f√ľr sich selbst
Zeit zu nehmen, inne zu halten, mit allen Sinnen bei sich einzukehren und vom Takt des Alltags zur√ľck in den Rhythmus des eigenen Atems
zu finden. Dazu ist es f√ľr Anf√§ngerInnen eine Gelegenheit diese Arbeit kennenzulernen.

Samstag 10 – 18 Uhr      Kosten: 95 ‚ā¨
Kursort: Atemhaus M√ľnchen, Werdenfelsstr. 16, 81377 M√ľnchen
Kursleitung: Helga Segatz
Höchstteilnehmerzahl: 8
Anmeldung unter Email

Atmen und Meditation im Schweigen
in Kloster Neresheim  mit Helga Segatz

06. – 10.01.2021
Höchstteilnehmerzahl: 13
Hier gehts zum Flyer
Hier gehts zum Anmeldeformular

 

                                                                                       

F√ľr Unternehmen und soziale Einrichtungen biete ich auf Anfrage
spezielle Seminare an:

Ständig neue Veränderungs- und Anpassungsprozesse im Arbeitsablauf erhöhen den inneren Druck und die subjektiv erlebte Lebensgeschwindigkeit Ihrer Mitarbeiter.
Dies f√ľhrt h√§ufig zu Arbeitsunlust, Unruhe, Kopfschmerzen, Schlafst√∂rungen bis hin zu einem sog. Burn-out. Wie aber k√∂nnen Geschwindigkeit und sorgf√§ltiges Arbeiten miteinander verkn√ľpft werden?
Im Umgang mit Druck und Widerstand, mit Dichte und Raumerleben wird ein √∂konomischeres inneres Zeitma√ü erfahren und kann in den Alltag integriert werden. Dies f√ľhrt zu mehr Ausgeglichenheit und k√∂rperlichen Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter.