Vollatmung

Sie ist die effizienteste Atemform und ein Zusammenspiel von Brust-, und Zwerchfellatmung.
Durch das Senken des Zwerchfells hebt sich die Bauchdecke ‚Äď daran angeschlossen entf√§chern sich die Rippen und es kommt zu einem Raumgewinn des Brustkorbs √ľber die Flanken nach vorne und seitlich. Der ganze Atemraum vom Zwerchfell bis zum obersten Lungenbereich, den Lungenspitzen wird genutzt. Ein voller tiefer Atemzug steigt somit einer Wellenbewegung √§hnlich von unten, aus dem Bauch heraus nach oben in die Lungenspitzen.