Archiv f√ľr den Monat: Oktober 2021

Tipp: Ausstellung ATEM (30.10. – 20.11.21)

Alexandrea Hendrikoff in der Quittenbaum-Gallerie
Theresienstr. 58
80333 M√ľnchen
Eröffnung am 29.10.21 (16 Р20 Uhr)

Die K√ľnstlerin arbeitet ausschlie√ülich mit pflanzlichen Materalien:  Samen, F√§den, allerlei Geweben aus der Natur.Ich habe sie 2018 schon einmal sehen k√∂nnen in der Ausstellung ‚ÄěGlaube-Liebe-Hoffnung‚Äú in M√ľnchen/Gr√§felfing. Damals waren in unterschiedlichen Kirchen sakrale Kunstobjekte ausgestellt. Die Ausstellungsst√ľcke von Alexandra Hendrikoff erzeugten in mir ein Staunen √ľber die unfassbare Feinheit dieser Objekte und ich bin sehr neugierig und gespannt, wie sie das Thema ‚ÄěATEM‚Äú umsetzt.

Wilde Schwäne

Oktober 2021
von Jung Chang

Ein Buch das ich gerade wiedergelesen habe und das mich wieder begeistert hat.
Jung Chang erz√§hlt die Geschichte ihrer eigenen Familie: es beginnt in der Kaiserzeit, geht √ľber die Herrschaft Maos bis zum Ende des 20ten Jahrhunderts. Das Buch erz√§hlt davon, wie die r√ľcksichtslose Umsetzung politischer Ideen Menschen das Leben kostet und das √úberleben nur unter gro√üem Leid erm√∂glicht.
Die Autorin wurde 1952 in China geboren. Sie wurde mit 14 Jahren Mitglied der Roten Garden, arbeitete als Bäuerin, als Stahlarbeiterin und Elektrikerin bevor sie Englisch studierte und in der Sichuan Universität als Assistentin arbeiten konnte. 1978 ging sie nach England, und promovierte 1982 an der York Universität in London.