Warten auf Bojangles

Februar 2018
von Oliver Bourdeaut (Piper Verlag)
Ein Ausnahmebuch!
Georges liebt seine Frau, die er nie l√§nger als zwei Tage beim gleichen Namen nennt, hingebungsvoll. Sie tanzen zu „Mr. Bojangles“ dem einzigen Lied, das auf ihrem Plattenspieler laufen darf und trinken dazu Cocktails. Mit ihrem Sohn machen sie Urlaub in ihrem Wolkenschloss in Spanien. Es ist ein Leben voller √úberraschungen und ungew√∂hnlichen Einf√§llen, bis Georges seine Frau eines Tages v√∂llig verwirrt auf einer Krankenliege vor dem Haus vorfindet: Sie hat „aus Versehen“ das Haus angez√ľndet. Jetzt finden √Ąrzte neue Worte f√ľr die „Verr√ľcktheiten“ der Frau und empfehlen eine Therapie. doch das w√ľrde bedeuten, dass Georges und der gemeinsame Sohn alles verlieren. Ein Buch, traurig und sch√∂n und tief ber√ľhrend. Ein Muss!