Archiv f√ľr den Tag: 1. Juni 2013

Fr√ľher war alles viel besser ….

Jugendliche verhalten sich erkennbar anders als die Generation davor. Das ist immer wieder Anlass f√ľr die “√Ąlteren” auf den besorgniserregenden Zustand der j√ľngeren Generation hinzuweisen.
Nur: das Schimpfen √ľber die Jugend ist nichts Neues. Es findet sich verl√§sslich in jeder Generation:

“… die Sch√ľler achten die Lehrer und Erzieher gering. √úberhaupt, die J√ľngeren stellen sich den √Ąlteren gleich udn treten gegen sie auf, in Wort und Tat.”
Platon (griechischer Denker) 427 – 347 v. Chr.)

“Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute h√∂ren nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.”
2000 vor Christi: Keilschrifttext aus Chaldäa Weiterlesen