Drei Minuten mit der Wirklichkeit

Dezember 2011
von Wolfram Fleischhauer (Knaur Verlag)

Eine angehende T√§nzerin an der Berliner Staatsoper – und ein junger Tangostar aus Argentinien. Eine Liebesgeschichte, die sich zu einem Alptraum entwickelt, denn Dami√°n ist pl√∂tzlich wie vom Erdboden verschwunden. Die einzige Spur ist sein r√§tselhafter Tanzstil. Und sie, die ihm Hals √ľber Kopf nach Buenos Aires folgt, ger√§t Schritt f√ľr Schritt in ein teuflisches Labyrinth, das sie zur√ľckf√ľhrt zu den vergangenen Trag√∂dien dieser Stadt.
Eine Mischung aus Polit-Thriller und dramatischer Liebesgeschichte, sehr spannend erzählt.