Archiv f√ľr den Monat: M√§rz 2009

Tanzen …

Oh Mensch lerne tanzen,
sonst wissen die Engel nichts mit dir anzufangen. 

Augustinus

Atemtherapie bei Herzerkrankungen

Im Lancet, einer der besten medizinischen Fachzeitschriften weltweit (Vol 351, May 2, 1998, S. 1308 ‚Äď 1311) wurde eine Studie ver√∂ffentlicht, die sich mit der Atmung von Herzkranken besch√§ftigt.

Dabei standen zwei Fragen im Mittelpunkt der Erforschung:
1. Was f√ľr eine Atmung haben Menschen, die unter Herzschw√§che leiden?
2. Können Herzkranke ihre Atmung trainieren um zu einer besseren Sauerstoffversorgung zu kommen?

Es wurden 50 Patienten mit chronischer Herzschw√§che untersucht. Alle Patienten waren Nichtraucher, nicht lungenkrank, in einer stabilen Situation und erhielten Standartmedikamente f√ľr ihre Herzerkrankung. Zur Kontrolle wurden 11 Gesunde untersucht. Bei allen wurde gleichzeitig ein EKG, Lungenvolumen, Blutdruck und Sauerstoffs√§ttigung des Blutes gemessen. Es wurde festgestellt, das alle Herzkranken unregelm√§√üig atmeten. Um gegen das Gef√ľhl von Atemnot anzugehen, ver√§nderten sie unbewusst ihren Atemrhythmus: sie atmeten schneller und variierten √∂fter

Weiterlesen