Atmen und Entspannen im Kloster Bernried

Wer sich dem Atem anvertraut und sich ihm √ľberl√§sst, der √∂ffnet den Zugang zu einner anderen Wahrnehmungs-, und Empfindungsebene. Er √∂ffnet ein Tor zu seiner inneren Welt.
Die einstr√∂mende Luft ber√ľhrt die Innenw√§nde des Leibes, der Atem nimmt sich Raum und durchschwingt ihn. K√∂rperr√§ume sind Atemr√§ume und Klangr√§ume, die √ľber das T√∂nen von Vokalen und Konsonanten erfahrbar werden.
Sanft angeleitete Bewegungsangebote im Sitzen und Liegen, mit denen sich der Atem wie von selbst verbindet, ermöglichen es, sich ganz vom Alltagsgeschehen loszulösen.

Sich in der Tiefe ber√ľhren lassen. Augenblicke genie√üen, in denen die Zeit still zu stehen scheint und erleben, wie es ist, ganz bei sich zu sein.

Das Bildungshaus St. Martin / Kloster Bernried liegt an einem der schönsten Flecken des bayrischen Voralpenlandes. einn Platz, der einlädt zu einer Reise zu sich selbst.


16. – 18. Juni 2016