Vollatmung

Sie ist die effizienteste Atemform und ein Zusammenspiel von Brust-, und Zwerchfellatmung.
Durch das Senken des Zwerchfells hebt sich die Bauchdecke – daran angeschlossen entfächern sich die Rippen und es kommt zu einem Raumgewinn des Brustkorbs ĂĽber die Flanken nach vorne und seitlich. Der ganze Atemraum vom Zwerchfell bis zum obersten Lungenbereich, den Lungenspitzen wird genutzt. Ein voller tiefer Atemzug steigt somit einer Wellenbewegung ähnlich von unten, aus dem Bauch heraus nach oben in die Lungenspitzen.