Dietrich Bonhoeffer

Foto: Michael Seyffer, Leipzig

„Im normalen Leben wird es einem gar nicht bewusst, dass der Mensch unendlich mehr empfängt, als er gibt, und dass Dankbarkeit das Leben erst reich macht. Man ĂĽberschätzt das eigene Wirken und Tun in seiner Wichtigkeit gegenĂĽber dem, was man nur durch andere geworden ist.“

1943, kurz bevor er hingerichtet wurde, schrieb Dietrich Bonhoeffer dies aus dem Konzentrationslager heraus, an seine Braut.