Leberprobleme nach Einnahme von Umckaloabo

In der S√ľddeutschen Zeitung vom 30/31.7.11 wurde berichtet, dass nach Einsch√§tzung der Arzneimittelkommision der deutschen √Ąrzteschaft (Akd√Ą) die Einnahme des pflanzlichen Arzneimittels "Umckaloabo" zu Leberentz√ľndungen f√ľhren kann. Viele Menschen nehmen Umckaloabo gegen Erk√§ltungen und Bronchitis ein.
In der Produktinformation wird sogar darauf hingewiesen, dassdie Einnahme des frei verk√§uflichen Extrakts aus den Wurzeln der s√ľdafrikanischen Pelargonie zu erh√∂hten Leberwerten f√ľhren kann. Nun aber wurde bekannt, dass ein 40j√§hriger Mann nach nur wenigen Tagen der Einnahme an einer Hepatitis erkrankt ist. Nach Informationen der SZ konnten √Ąrzte nach eingehender Pr√ľfung des Falls andere Ursachen ausschlie√üen.
Mittlerweile liegen dem deutschen Meldesystem zehn Berichte √ľber Leberentz√ľndungen nach Einnahme von Umckaloabo vor. Derzeit wird auch von der Europ√§ischen Arzneimittelbeh√∂rde gepr√ľft,  ob Umckaloabo bei Erk√§ltung und Bronchitis √ľberhaupt eine Wirkung hat.